Land wählen
Close

Produktnavigator

Wir stellen Ihnen einige Fragen, um Sie auf die richtige Seite zu leiten.

Sind Sie derzeit in Besitz eines oder mehrerer Linn Geräte?

Ja Nein

Sind Sie daran interessiert, bestehende Geräte zu aktualisieren oder Ihrem Setup neue Geräte hinzuzufügen?

Aktualisieren Erweitern

Besitzen Sie High-End HiFi-Geräte anderer Hersteller?

Ja Nein

Sind Sie an einer kompletten Linn Anlage interessiert oder möchten Sie Ihre bestehende Anlage erweitern?

Komplette Anlage Erweitern

DAC oder Netzwerkplayer: Was eignet sich am besten für Heim-Audio?

Für digitale HiFi-Anlagen gilt: Daten in ein analoges Signal umzuwandeln. Also kann doch ein dedizierter audiophiler DAC nur alles besser machen, oder? Nicht so schnell. Vielleicht sollten Sie lieber über einen Netzwerkplayer nachdenken, und wir erklären, warum.

Einige Abkürzungen sind die ersparte Zeit nicht wert

Haben Sie sich im Nachhinein schon mal über eine genommene Abkürzung geärgert? Ich schon: die Stuckateure, deren Kostenvoranschlag zu gut schien, um wahr zu sein, erwiesen sich als so schlecht, wie ich es mir nie hätte vorstellen können und ich musste einen zweiten bezahlen, um das Desaster zu beheben.

Sie waren bestimmt schon einmal in einer ähnlichen Situation. Darf ich Ihnen einen Rat geben?

Lassen Sie das mit dem DAC.

Die Achillessehne Ihrer Anlage

Das Zusammenstellen Ihrer idealen HiFi-Anlage ist aufwändig. Es bedarf sogar sorgfältiger Überlegungen und Recherche, wenn Sie die Klangqualität Ihres Computers verbessern möchten. Wenn es gelingt, ist es dafür ein richtig gutes Gefühl: die Qualität so zu verbessern, dass die Musik klingt, wie neu.

Ich würde Ihnen empfehlen: machen Sie Ihre Mühe nicht zunichte, indem Sie sich auf ein Stand-Alone-DAC verlassen. Ich erkläre Ihnen, warum.

Digital-Analog-Wandler sind zentraler Bestandteil, wenn es um digitale Musik geht; sie sind der Schaltkreis, der digitale Informationen in ein analoges Signal umwandelt, das Ihre Anlage spielen kann.

Daher überrascht es nicht, dass Tech-Unternehmen sich auf dieses Gerät als zentrales Element für optimalen Klang festgelegt haben: es lässt sich einfach erklären, verpacken und verkaufen. So wurde der autonome audiophile „DAC“ geboren. Sie müssen Ihn nur in Ihre HiFi-Anlage integrieren oder an Ihren Laptop anschließen und fertig.

Klingt toll, aber in der Realität kann ein DAC zu einem Hindernis für Ihre Musik werden, wie Sie es sich nicht vorstellen können.

Zunächst einmal kann ein DAC echte Schwierigkeiten bereiten, wenn er mit Ihren anderen Geräten funktionieren soll. Ein DAC muss physisch an Ihrem Computer angeschlossen sein, also muss dieser sich im selben Raum befinden wie Ihre HiFi-Anlage.

Wenn Sie Ihre Musik über Ihr Smartphone oder Tablet bedienen und wählen möchten – oder wenn die ganze Familie über wahlfreie Geräte Zugriff auf die Musikanlage hat – sieht es für Sie nicht gut aus. Sie sollten sich dran gewöhnen, dass Sie an Ihr Laptop gefesselt sind. Hier befindet sich ab sofort Ihre Tür zu Ihrer Musiksammlung.

DACs wurden für einen einzigen Zweck konzipiert, wodurch sie auch sehr begrenzt einsetzbar sind. Die Hardware eines DACs ist für diese eine Aufgabe konzipiert und nicht auf das, was Sie möglicherweise in Zukunft vorhaben könnten.

Keine Kompromisse in puncto Qualität

Mein Vater Ivor bewies schon 1973, dass die Quelle der wichtigste Teil einer HiFi-Anlage ist, denn was an der Quelle verloren geht, kann nicht wiederhergestellt werden. Aus dem Blickwinkel der Technik betrachtet, ist der DAC die Quelle Ihrer HiFi-Anlage. Er ist so wichtig wie der Plattenspieler für Ihre Platten.

Die präzise Umwandlung von digital zu analog ist kompliziert. Um sie zu erzielen, sind die besten erhältlichen Komponenten nötig, aber auch extreme Umsicht und Aufmerksamkeit bei der Zusammensetzung von Stromversorgung, Taktung und Ausgangsschaltung. Sonst ist der Klang schon beeinträchtigt, bevor er überhaupt in Ihrer HiFi-Anlage ankommt.

Die meisten DACs sind Low-Spec-Verbrauchergeräte deren Qualität durch den Computer, an den sie angeschlossen werden, weiter beeinträchtigt wird. Sie werden nicht mit der Leistung im Hinterkopf konzipiert, vielmehr Wert wird auf den Preis gelegt. Die Musik, die Sie hören, unterscheidet sich erheblich von der Originalaufnahme, weil ein nicht unerheblicher Anteil der musikalischen Informationen unterwegs verloren geht.

Wenn Sie also einen niederwertigen DAC an Ihre High-End-HiFi-Anlage anschließen ist das, als hätten Sie einen zu günstigen Stuckateur mit der Renovierung Ihres Traumhauses beauftragt. Es mag günstig sein, aber das Ergebnis wird Sie nicht beeindrucken.

Netzwerkplayer vs. DAC: worin liegt der Unterschied?

Glauben Sie mir: mit einem Netzwerkplayer sind Sie viel besser beraten als mit einem autarken DAC. Danken können Sie mir später.

Ein Netzwerkplayer wie der Linn DS ist eine dedizierte HiFi-Komponente, die so konzipiert ist, dass sie funktioniert, auch ohne direkt an Ihren Computer angeschlossen zu sein. Er fügt sich in Ihre HiFi-Anlage ein und verbindet sich mit Ihrem Heimnetzwerk. Die nötige Rechenleistung ist integriert, sodass er Musik aus allen erdenklichen Quellen abspielen kann: Streaming-Dienste, auf Ihrem PC gespeicherte CDs, YouTube, Musikdateien mit hoher Auflösung … Sie können auf alles zugreifen.

Über Ihr Smartphone oder Tablet können Sie wählen, was Sie spielen möchten. Sogar Ihre Familie und Freunde können über ihre Geräte Musik suchen und auswählen, nahtlos und ohne, dass ein Laptop in der Nähe sein muss.

Sie können zusätzliche Netzwerkplayer in beliebig vielen Räumen Ihres Zuhauses hinzufügen und über jeden einzelnen auf dieselbe Musik zugreifen. Dasselbe gilt auch für Streaming-Dienste. Sie können sogar die Musik von einem auf einen anderen Player schicken, ganz wie Sie wollen.

Unsere Hardware ist kompromisslos leistungsstark: die präziseste Master Clock, dedizierte Stromquellen und maßgeschneiderte Ausgangsschaltung, die digitale Musik mit gebührendem Respekt behandeln.

Wir wollen jedes Hindernis zwischen Ihren Ohren und dem Studio-Original entfernen, um Ihnen den präzisesten und fesselndsten Klang zu liefern, den Sie je erlebt haben. Und dafür braucht es mehr als serienmäßig produzierte Komponenten. Unsere Produkte werden mit größter Präzision und außergewöhnlich geringen Toleranzen konzipiert, um kompromisslosen Klang zu liefern.

Dabei wurde der Linn DS nicht nur entwickelt, um Ihnen heute das Beste zu bieten, was es an Audio-Technologie zu kaufen gibt, sondern soll Ihnen auch in Zukunft die beste Audio-Technologie bereitstellen. Das ist kein leeres Markenversprechen. Wie jedes Linn Gerät wird auch der Linn DS mit Blick auf die Zukunft gebaut. Sowohl die Hard- als auch die Software können erweitert werden. Wenn also die Technologie sich weiterentwickelt, kann Ihre HiFi-Anlage das auch.

Versuchen Sie das mal mit einem DAC.

Warum machen Sie nicht selbst den Vergleich? Buchen Sie eine Vorführung bei einem unserer Linn Fachhändler und erleben Sie einen Netzwerkplayer live.

37.751 -97.822